BVB: Ligue-1-Teilnehmer nimmt Kontakt zu Axel Witsel auf

31.05.2022 um 07:32 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
axel witsel
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Olympique Marseille signalisiert offenbar Interesse an einer Zusammenarbeit mit Axel Witsel. Wie das vereinsnahe Portal Football Club de Marseille berichtet, ist es zu einem ersten Kontakt mit der Entourage des 33-Jährigen gekommen.

Witsel war beim Heimspiel gegen Hertha BSC (2:1) vor zwei Wochen im Rudel der Spieler dabei, die Borussia Dortmund offiziell verabschiedet hatte. Der Vertrag des belgischen Nationalspielers läuft in einem Monat aus, für den BVB war er am Ende zu teuer im Unterhalt.

Marseilles Trainer Jorge Sampaoli hatte in den vergangenen Wochen des Öfteren zu Protokoll gegeben, dass er für seine junge Mannschaft erfahrene Spieler braucht, welche die Führung übernehmen. Witsel passt somit perfekt ins Suchraster.

In den vergangenen vier Jahren absolvierte der Mittelfeldspieler 145 Pflichtspiele für den BVB. Zuvor sammelte Witsel Erfahrungen bei TJ Tianhai in China, Zenit St. Petersburg, Benfica und seinem Ausbildungsklub Standard Lüttich.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Football Club de Marseille
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG