Borussia Dortmund :BVB: Marius Wolf in die Türkei?

bvb team 2016 9
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Werbung

Für Marius Wolf scheint sich eine Tür in der Türkei zu öffnen. Wie die täglich erscheinende Sportzeitung Fanatik berichtet, arbeitet Fenerbahce an einer Ausleihe, die der Topklub mit einer Kaufoption versehen möchte.

Klubpräsident Ali Koc hatte unlängst angekündigt, dass noch weitere Transfers folgen werden. Dabei nehmen die Gelb-Marineblauen vor allem die Verstärkung beider Flügel in Angriff – sowohl defensiv wie offensiv.

Hintergrund

Neben Wolf werden als weitere Transferkandidaten Linksverteidiger Sead Kolasinac (28, FC Arsenal), die Mittelfeldspieler Xeka (26, OSC Lille) und Mohamed Elneny (29, FC Arsenal) sowie Stürmer Hee-chan Hwang (25, RB Leipzig) genannt.

Derweil soll Wolf nach Ausleihen zu Hertha BSC und dem 1. FC Köln den BVB noch in den kommenden Transfertagen verlassen. Bisher gestaltete es sich allerdings schwierig, einen Abnehmer für den gebürtigen Oberfranken zu finden.

Marco Rose hatte sich bereits zu Wolfs Situation geäußert. "Er kennt die Konkurrenzsituation und weiß, dass es schwierig ist", so der BVB-Trainer. "Er muss sich in jedem Training zeigen und dann entscheiden wir, ob er dabei ist oder nicht."

Video zum Thema