Borussia Dortmund :BVB signalisiert Interesse an EM-Shootingstar Manuel Locatelli

manuel locatelli 2018
Foto: Marcin Kadziolka / Shutterstock.com
Werbung

Es war der zehnte Sieg in Folge ohne Gegentor für Italien, der dank des stark aufspielenden Manuel Locatelli gewährleistet wurde. Der Mittelfeldspieler der US Sassuolo war mit seinem Doppelpack Mann des Abends.

Der italienische Brancheninsider Alfredo Pedulla berichtet auf seiner Homepage vom Interesse von Borussia Dortmund. Von ersten offiziellen Schritten, Locatelli unter Vertrag zu nehmen, ist die Rede. Der BVB sei bereit, sich den von Sassuolo geforderten 40 Millionen Euro Ablöse anzunähern.

Hintergrund

Aufgrund des ausgezeichneten Eindrucks, den Locatelli im bisherigen Turnierverlauf hinterlassen hat, dürfte diese Summer allerdings bei weitem nicht ausreichen. Dass der BVB prophylaktisch den Markt an Mittelfeldspielern im Blick behält, liegt in der Natur der Sache.

Die Verträge von Thomas Delaney, Axel Witsel und Mahmoud Dahoud laufen 2022 aus. Zumindest bei Letztgenanntem, bei dem im Endspurt der vergangenen Saison ein starker Leistungsanstieg zu vernehmen war, hieß es zuletzt, die Tendenz gehe eher in Richtung Vertragsverlängerung.

Im Werben um Locatelli dürfte der BVB ohnehin das Nachsehen haben. Der 23-Jährige wird auch von Juventus Turin umgarnt und soll sich einen Wechsel zum entthronten Serienmeister sehr gut vorstellen können.

Video zum Thema