BVB soll Ansgar Knauff an Eintracht Frankfurt verleihen

20.01.2022 um 08:50 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago ansgar knauff
Foto: Revierfoto / imago images

Ansgar Knauff steht vermutlich unmittelbar vor dem Wechsel zu Eintracht Frankfurt. Nach Informationen des Bezahlsenders Sky gibt Borussia Dortmund seinen nur noch bedingt zum Einsatz kommenden Shootingstar bis zum Saisonende an die SGE ab.

Knauff hatte gegen Ende der vergangenen Spielzeit einen steilen Aufstieg erlebt, findet nach der Traineranstellung von Marco Rose aber kaum mehr Verwendung im Dortmunder Profiteam. Zuletzt wechselten sich Einsätze in der Drittligamannschaft sowie ein Bankdasein beim Bundesliga-Team ab.

In Frankfurt würde Knauff die Problemzone auf der rechten Außenbahn beheben. Für die lahmende Flügelseite hat die Eintracht mit Faride Alidou vom Hamburger SV zwar schon Verstärkung unter Vertrag genommen. Der 20-Jährige kommt aber erst zur nächsten Saison an den Riederwald.

Für Knauff wäre es der erste Vereinswechsel seit fünfeinhalb Jahren. Damals kam der 20-Jährige aus dem Nachwuchs von Hannover 96 zum BVB. In Knauffs Statistik sind 16 Profieinsätze mit einem Tor und einer Vorlage notiert, sein Vertrag läuft noch bis 2023.

Verwendete Quellen: Sky