Borussia Dortmund :BVB-Star Jadon Sancho poltert gegen den Schiedsrichter

jadon sancho 2020 6
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Werbung

Ovidiu Alin Hategan stand am Dienstagabend in einigen Szenen im Mittelpunkt. Nachdem der rumänische Unparteiische erst ein Foul von Emre Can an Rodrigo gesehen haben wollte, nahm er seine Elfmeterpfiff nach Überprüfung der Videobilder zurück. Cans Gelbe Karte nach einer Stunde blieb allerdings in den Büchern dieses Spiels stehen.

Für erneut erhitzte Gemüter sorgte Hategan rund zehn Minuten später, als er ein vermeintliches Foul von Jude Bellingham an ManCity-Torhüter Ederson früh zurückpfiff, anstatt sich die Möglichkeit zu erhalten, den Tatvorgang nochmals überprüfen zu lassen. Bellingham spitzelte in der Situation den Ball eher vor Ederson weg, als dass es tatsächlich als Foul zu werten war.

Die Emotionen kochten unmittelbar danach hoch, die komplette BVB-Bank inklusive Trainer war schwer emotionalisiert. Und auch Jadon Sancho, der wegen einer Muskelverletzung dem Spiel gegen seinen Ex-Klub nicht beiwohnen konnte, war bedient.

"Dieser Ref (Referee; Anm. d. Red.) muss überprüft werden", schrieb Sancho auf seinem Twitter-Account. Ob diese Äußerung noch Folgen in Form einer Spielstrafe für den 21-Jährigen haben könnte, ist offen. Womöglich schaut sich die UEFA den Vorgang noch mal genauer an.