Borussia Dortmund

BVB-Trainer Edin Terzic will "die Fans glücklich machen"

getty edin terzic 220630
Foto: / Getty Images

Im Interview mit den Ruhr Nachrichten war diese Vorfreude auf die kommende Saison bereits zu spüren. "Es ist dann schön, wenn es endlich auch wieder auf dem Platz losgeht, wenn alle Vorbereitungen abgeschlossen sind und man den Ball und den Rasen spürt", sagte Terzic nach den ersten Trainingseinheiten mit seinem Team.

Ein Team, das trotz großer individueller Klasse im letzten Jahr weit hinter den Erwartungen blieb. Terzic gelobt mit Blick auf den Titelkampf Besserung. "Wir wollen die Fans glücklich machen, und das immer regelmäßiger, wenn möglich im Drei-Tages-Rhythmus. Und irgendwann das ganz große Ding feiern." Von Meisterschaftsansprüchen will der Trainer bei aller Zuversicht aber noch nicht sprechen.

Borussia Dortmund

Die Chance, mit dem BVB in der nächsten Spielzeit erneut auf Titeljagd zu gehen, sah Terzic indes nicht auf sich zukommen. "Ich habe ja im Nachgang der Interimszeit gesagt, dass ich mich eines Tages wieder als Trainer sehe. Dass es Borussia Dortmund wird, dass es im Jahr 2022 schon wieder sein wird, das kam schon überraschend."

Der Familienvater übernahm im Dezember 2020 nach der Entlassung des damaligen Cheftrainers Lucien Favre dessen Posten. Unter seiner Führung feierte die Borussia am Saisonende den DFB-Pokalsieg. Marco Rose übernahm das Traineramt, Terzic arbeitete als Technischer Direktor in Dortmund.

Nach der überraschenden Freistellung von Rose im Mai dieses Jahres galt Edin Terzic bei vielen Fans und Verantwortlichen als Ideallösung für die Nachfolge. Der Publikumsliebling stimmte dem Comeback auf der Trainerbank zu, dem er jetzt so eifrig entgegenfiebert.