Bundesliga

City-Neuer Sergio Gomez: "BVB hat mich wachsen lassen"

17.08.2022 um 09:38 Uhr
getty sergio gomez 22081757
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

Obwohl ihm bei Borussia Dortmund der große Durchbruch verwehrt geblieben ist, bedankt sich Sergio Gomez bei den Schwarz-Gelben für die erste große Chance, die ihm im Profifußball gegeben wurde.

"Ich würde sagen, meine früheren Vereine haben mich zu einem reiferen und erfahrenen Spieler werden lassen", sagte Gomez im Rahmen seines Transfers zu Manchester City. "Ich war sehr jung, als ich nach Deutschland und zum BVB gewechselt bin. Diese Erfahrung hat mich als Spieler, aber auch als Mensch wachsen lassen."

Der BVB hatte Gomez im Winter 2018 aus dem Nachwuchs des FC Barcelona geholt und damals drei Millionen Euro Ablöse gezahlt. Seinerzeit war der Iberer gerade mal 17 Jahre jung. Viereinhalb Jahre später unterzeichnete Gomez einen langfristigen Vertrag bei Manchester City.

Borussia Dortmund

"Ich denke, dass ich in jeder Phase meiner Karriere gewachsen bin und hoffe, dass ich das auch hier bei City tun kann", sagte Gomez zu den Zielen, die er sich für die kommenden Jahre gesteckt hat. "Ich bin hier, um zu lernen und dem Team zu helfen, so gut ich kann."

Der englische Meister zahlt rund 15 Millionen Euro als Fixbetrag an den RSC Anderlecht, zu dem Gomez erst im vorigen Sommer gewechselt war. In Manchester tritt der heute 21-Jährige künftig in Konkurrenz zu Joao Cancelo.

Borussia Dortmund: Hintergrund

Anzeige