Borussia Dortmund :Erling Haaland: Assistenzcoach wollte ihn vor 4 Jahren zum FC Bayern holen

imago erling haaland 290921
Foto: Uwe Kraft / imago images
Werbung

"Erstmals hätten ihn die Bayern holen können als er in Molde spielte", berichtet Ralf Rangnick in seiner Eigenschaft als Experte von DAZN in der neuen Sendung Decoded. Damals habe Hermann Gerland Haaland in einem Länderspiel der Nachwuchsnationalmannschaft Norwegens beobachtet.

Das Ergebnis der Scoutingtour sorgte bei Gerland für Jubelstürme. Der damalige Assistenztrainer der Bayern sei " total begeistert von Erling" gewesen und habe sich für dessen Verpflichtung stark gemacht, berichtet Rangnick.

Hintergrund

Doch zum Wechsel Haalands an die Säbener Straße kam es nicht. Stattdessen heuerte er im Januar 2019 für 8 Millionen Euro Ablöse bei Red Bull Salzburg an. Ein Jahr später verkauften ihn die Österreicher für 20 Millionen Euro an Borussia Dortmund, wo der mittlerweile 21-Jährige noch bis 2024 unter Vertrag steht.

Video zum Thema