Erling Haaland: Erlaubte er sich einen Spaß mit spanischen Fans?

03.01.2022 um 17:23 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
imago erling haaland
Foto: Revierfoto / imago images
Weiterlesen nach dem Video

Im spanischen Marbella wollte Haaland in ruhiger Umgebung Kraft für die Rückrunde tanken. Vor seinen Anhängern war er jedoch auch dort nicht sicher. Seine Fans bombardierten ihn dermaßen mit Fragen zu seiner Zukunft, dass der Stürmer sie besänftigte.

"Ich werde hier in Spanien spielen." Das soll der BVB-Spieler nach Informationen der AS gesagt haben, um die Menge zum Verstummen zu bringen. Haalands Berater soll in der jüngeren Vergangenheit Kontakt zu Real Madrid und dem FC Barcelona gesucht haben. Dass sein Klient in der nächsten Saison in La Liga aufläuft, dürfte allerdings noch nicht sicher feststehen.

Neben zahlreichen Teams aus der Premier League macht sich auch Borussia Dortmund noch große Hoffnungen auf eine weitere Zusammenarbeit mit dem Shootingstar. In Haalands Vertrag befindet sich angeblich eine Klausel, die es dem 21-Jährigen nach der aktuellen Spielzeit erlaubt, den Verein für 75 bis 90 Millionen Euro zu verlassen. Den BVB-Bossen wären also trotz einer Vertragslaufzeit bis 2024 die Hände gebunden.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG