Borussia Dortmund :Erling Haaland: Marco Rose erklärt, warum er einst auf ihn verzichtete

imago erling haaland 020721
Foto: Eibner Europa / imago images
Werbung

"Wir mussten ihn erstmal aufbauen", blickt der ehemalige Salzburg-Trainer auf die erste Zeit nach Haalands Wechsel von Molde FK aus Norwegen in die österreichische Bundesliga zurück.

Erling Haaland habe sich erstmal an das neue System gewöhnen müssen. Außerdem habe man sehr erfolgreich gespielt. Zudem war die Konkurrenz groß, der Sturm "gut besetzt:  "Wir hatten unter anderem Munas Dabbur, Patson Daka, der jetzt zu Leicester geht."

Hintergrund

Für Erling Haaland sei es nicht leicht gewesen, aber der Norweger habe "positiv und fleißig" gearbeitet. "Wie es fürs Team da war, wie er auch diese schwierigen Momente weggesteckt hat, in so einem jungen Alter. Das war schon außergewöhnlich, und das hat gezeigt, dass er fokussiert ist, dass er ein klares Ziel hat."

Video zum Thema