Borussia Dortmund :Erling Haaland: Verbleib in Dortmund bis 2023 kein Thema?

erling haaland 2021 3
Foto: Agenzia LiveMedia / Dreamstime.com
Werbung

Die Schwarzgelben sollen Erling Haaland in Aussicht gestellt haben, dass er bis zu 15 Millionen Euro pro Jahr kassieren könnte, wenn er in der Saison 2022/2023 weiterhin regelmäßig im Signal Iduna Park aufläuft und im Sommer 2022 keinen Gebrauch von seiner Ausstiegsklausel macht.

Damit würde der Norweger sein Gehalt beinahe verdoppeln und mehr als Mannschaftskapitän Marco Reus (zehn Millionen Euro) verdienen. Derzeit kassiert der 21-Jährige dem Vernehmen nach acht Millionen Euro brutto pro Spielzeit.

Hintergrund

Laut der Sporttageszeitung AS hat Haaland aber nicht vor, das Angebot anzunehmen. Den spanischen Journalisten zufolge ist ein weiteres Jahr beim BVB für den Norweger keine Option – trotz der Aussicht auf die Gehaltserhöhung.

Der BVB stimmte bei Haalands Verpflichtung im Januar 2020 einer Ausstiegsklausel zu. Für kolportierte 75 Millionen Euro bis 90 Millionen Euro kann Haaland nach dem Saisonende das Weite suchen.

Video zum Thema