Borussia Dortmund :Erling Haaland: "Wir müssen sehen, mit wem ich am besten zusammenpasse"

imago erling haaland 190721
Foto: Poolfoto / imago images
Werbung

Im Gespräch mit Stadium Astro drückte der Norweger zunächst Bedauern über Sanchos Weggang aus. "Sancho und ich haben uns sehr gut verstanden und er ist ein Topspieler." Aus diesem Grund sei er "natürlich traurig".

Erling Haaland und Jadon Sancho waren in der letzten Spielzeit das Herzstück der Dortmunder Offensive. Ihren großen Stellenwert unterstrichen sie noch einmal im DFB-Pokal-Finale gegen RB Leipzig, als sie beim 4:1-Erfolg jeweils zwei Treffer erzielten.

Hintergrund

Nach dem Wechsel seines Kumpels möchte Haaland aber keineswegs Trübsal blasen. "Es ist, wie es ist. Und so ist Fußball." Außerdem könnte jetzt die Stunde der anderen Talente geschlagen haben. "Ich denke, dass eine Menge anderer guter Spieler gibt, mit denen ich klarkomme. Und es kann noch besser werden. Wir müssen sehen, mit wem ich am besten zusammenpasse."

Trainer Marco Rose hat für das Erproben der besten Startelf nur noch weniger als drei Wochen Zeit. Am 07. August wartet dann in der ersten Runde des DFB-Pokals Drittligist Wehen Wiesbaden. Für den aktuellen Champion die erste Hürde auf dem Weg zur Titelverteidigung.

Video zum Thema