Borussia Dortmund :Ex-BVB-Coach Lucien Favre vor Rückkehr nach Frankreich?

lucien favre 2020 6001
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Werbung

Nach Informationen der französischen Sportzeitung L'Equipe ist Favre einer von vier Kandidaten, die auf der Liste der möglichen neuen Trainer des Traditionsvereins stehen.

Neben Favre werden auch der Schweizer Nationaltrainer Vladimir Petkovic, David Guion (zuletzt Stades Reims) und Romas Co-Trainer João Sacramento als neue Bordeaux-Trainer gehandelt.

Hintergrund

Lucien Favre hat in der Ligue 1 bereits Erfahrungen gesammelt und die meisten Experten von seiner Arbeit überzeugt. Von 2016 bis 2018 arbeitete er für OGC Nizza. Die Südfranzosen führte Favre 2017 auf den dritten Tabellenplatz. Ein Jahr später reichte es immerhin zum achten Rang.

Girondins Bordeaux landete in der vergangenen Saison auf einem enttäuschenden zwölften Tabellenplatz. Beinahe wäre es noch bitterer gekommen. Girondins wurde mit dem Zwangsabstieg belegt.

Der Traditionsklub war aufgrund des Rückzugs des Hauptanteilseigners nicht mehr in der Lage gewesen, die Kosten des Spielbetriebs zu tragen. Der sechsmalige französische Meister ging vor das Berufungsgericht – und bekam Recht.

Der Zwangsabstieg konnte vermieden werden. Bordeaux-Klubbesitzer Gerard Lopez konnte mit seinem Sanierungsplan überzeugen.

Video zum Thema