Borussia Dortmund

Gerücht um BVB-Interesse an Niklas Süle

01.02.2022 um 11:13 Uhr
imago niklas sule 010222
Foto: Revierfoto / imago images
Video zum Thema

Rund ein halbes Jahr bleibt Niklas Süle noch Zeit, um über seine sportliche Zukunft zu entscheiden. Bisher ist lediglich geklärt, dass er seinen auslaufenden Vertrag beim FC Bayern nicht verlängern wird. Borussia Dortmund soll sich in die Debatte eingeklinkt haben.

Davon ist zumindest im Sport1-Podcast Die Dortmund-Woche die Rede. Ein erster Austausch zwischen dem BVB und Süle sei dem Fernsehsender aus dem Umfeld des Innenverteidigers bestätigt worden. Der amtierende DFB-Pokalsieger soll bereit sein, Süles Gehaltsforderung, die sich auf zehn Millionen Euro belaufen soll, zu erfüllen.

Eine Kaderstelle in der Dortmunder Abwehrzentrale wird wohl in jedem Fall frei. Der vom VfL Wolfsburg ausgeliehene Marin Pongracic wird Medienberichten zufolge nicht fest verpflichtet und nach dieser Saison wieder abgegeben. Zudem soll Manuel Akanji zögern, dem Verlängerungsangebot zuzustimmen. Akanjis Vertrag läuft 2023 aus.

Borussia Dortmund

Süle will sich zeitnah entscheiden, heißt es. Die Tendenz des 26-Jährigen gehe aber eher hin zu einem Auslandsengagement. Als Wunschliga des Nationalspielers gilt die englische Premier League. Von dort sollen der FC Chelsea und Newcastle United locken. Auch der FC Barcelona hält sich als Interessent.

Verwendete Quellen: Sport 1

Borussia Dortmund: Hintergrund

Anzeige