Borussia Dortmund :Haaland-Nachfolger? Darwin Nunez hat einen neuen Verehrer aus der Premier League

darwin nunez 2021 2
Foto: Maciej Rogowski Photo / Shutterstock.com

Der BVB hofft auf den Verbleib von Erling Haaland (21, Vertrag bis 2024) über das Saisonende 2021/2022 hinaus.  Sportdirektor Michael Zorc gab jüngst allerdings zu, dass der Norweger im Sommer unter bestimmten Voraussetzungen die Freigabe erhalten kann.

Die kolportierte Summe für einen vorzeitige Vertragsauflösung beträgt 75 bis 90 Millionen Euro. Sollte Haaland tatsächlich gehen, könnte der BVB mit den Einnahmen einen Hochkaräter als Ersatz verpflichten.

Hintergrund

Darwin Nunez von Benfica Lissabon gilt als ein Kandidat, über den sich die Dortmunder Gedanken machen. Der uruguayische Nationalspieler kommt für Benfica wettbewerbsübergreifend auf 11 Tore und zwei Vorlagen nach 17 Partien.

Unter anderem traf er beim 3:0 gegen den FC Barcelona am zweiten Spieltag der Champions League Gruppenphase. Dieser Doppelpack ließ den Kreis der Interessenten an Nunez sicherlich nicht kleiner werden.

Laut Traspasos aus Uruguay zeigt nun auch der FC Arsenal Interesse an Darwin Nunez. Als Ablöse für Nunez werden 40 Millionen Euro gehandelt. Eine Summe, die der BVB nach einem Haaland-Verkauf durchaus auf Tisch legen könnte.

Video zum Thema