Borussia Dortmund :Jadon Sancho: BVB lehnt erste United-Offerte ab

imago jadon sancho 11062021
Foto: Kirchner-Media / imago images
Werbung

Dass sich Jadon Sancho und Manchester United schon seit einem Jahr über eine Zusammenarbeit einig sein sollen, ist längst bekannt. Ein erster Vorstoß der Engländer in Form eines Angebots blieb bisher allerdings aus. Das hat sich nun offenbar geändert.

Laut verschiedenen Medienberichten hat United das erste Sancho-Angebot eingereicht, und ist damit postwendend zurückgewiesen worden. Hinsichtlich des Angebotswerts gibt es verschiedene Angaben. Die Bild schreibt von 69,5 Millionen Euro, bei der BBC werden rund 78 Millionen Euro genannt.

Hintergrund

Sanchos Stammklub Borussia Dortmund hat derweil an seiner Haltung nichts geändert. Werden die finanziellen Leitplanken für den Blockbustertransfer erfüllt, darf Sancho den BVB noch in diesem Sommer verlassen. Der Dortmunder Superstar würde laut Sport1 für 95 Millionen Euro die Freigabe erhalten.

Doch nicht nur die Höhe des Angebots scheint in Dortmund auf wenig Gegenliebe zu stoßen. Der BBC zufolge möchte United die fällige Summe über fünf Jahre zahlen, der BVB soll aber maximal einen Zeitraum über vier Jahre akzeptieren.

Wie schon vor einem Jahr hat Englands Rekordmeister auch in diesem Sommer eine Deadline einzuhalten. Ende Juli startet der BVB ins Trainingslager zur Vorbereitung auf die kommende Saison. Ist bis dorthin keine Einigkeit erzielt worden, bleibt Sancho mindestens eine weitere Saison in Dortmund.

Video zum Thema