Borussia Dortmund :Jadon Sancho: Große Ehre für den Ex-Dortmunder

imago jadon sancho 160721
Foto: Shutterstock / imago images
Werbung

Jadon Sancho wurde in Southwark, einem Stadtbezirk von London geboren und wurde dort nun zum Ehrenbürger ernannt. Der Bürgermeister Barrie Hargrove sprach am Mittwoch über die Gründe für die Auszeichnung. "Jadon bei der Euro spielen zu sehen war unglaublich", erklärte der Politiker.

"Ich empfinde, so wie viele Bewohner, dass er ein Diamant in Southwarks Krone ist und wir könnten nicht stolzer auf ihn und was er für unser Land getan hat, sein – das Team brachte alle näher zusammen und schenkte Hoffnung und Freude, als wir es am meisten benötigten."

Hintergrund

Der Ratsvorsitzende von Southwark, Kieron Williams, schloss sich der Lobeshymne an. "Er ist ein unglaubliches Vorbild für unsere jungen Menschen und wir wollten ihn wissen lassen, dass er uns sehr stolz gemacht hat." Für Jadon Sancho bedeutet diese Wertschätzung sicherlich eine Menge.

Bei der EM wurde er von Englands Coach Gareth Southate nur selten eingesetzt, was für Verwunderung in der englischen Bevölkerung sorgte. Dass Sancho ausgerechnet im Finale bei einem seiner wenigen Bewährungschancen enttäuschte war daher doppelt bitter.

Der anstehende Tapetenwechsel sorgt beim 21-Jährigen hoffentlich für einen freien Kopf. Er wechselte vor wenigen Tagen für 85 Millionen Euro von Borussia Dortmund zu Manchester United. In seiner Heimat kann er sich möglicherweise stärker in den Fokus seines Nationaltrainers spielen.

Video zum Thema