Borussia Dortmund :Jogi Löw schätzt EM-Chancen von Marco Reus ein

marco reus 2020 01 003
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com

Obwohl Marco Reus in dieser Saison endlich verletzungsfrei bleibt, ringt der Ausnahmespieler von Borussia Dortmund um seine Form. Ob er auf den EM-Zug aufspringen wird, schien in den letzten Wochen immer fraglicher.

"Bei Marco, der schon viele Rückschläge wegstecken musste, hat man nach seiner langen Verletzung anfangs schon gesehen, dass er bisschen Probleme mit dem Tempo hatte", analysiert Bundestrainer Joachim Löw in der BILD die momentane Verfassung des BVB-Stars.

Reus' letztes Auswahlspiel liegt bereits mehr als ein Jahr zurück. Letztmals kleidete er sich im Oktober 2019 im DFB-Trikot. Beim 3:0 in der EM-Qualifikation gegen Estland bereitete Reus einen Treffer vor.

Hintergrund


"Aber er hat das Zeug, wieder zu kommen, er wirkt wieder spritziger und hat gute Momente", lässt Löw Reus alle Chancen, sich in den kommenden Wochen für eine Nominierung in den EM-Kader empfehlen zu können. "Wir werden seine Entwicklung weiter genau beobachten und hoffen, dass er den positiven Trend weiter fortsetzen kann."

Wie beinahe die gesamte BVB-Truppe enttäuscht auch Reus in dieser Spielzeit. Das 1:2 in Freiburg am Wochenende bedeutete die dritte Niederlage im vierten Spiel. Im Bundesliga-Klassement ist Schwarz-Gelb inzwischen auf Conference-League-Platz 6 durchgereicht worden.