Borussia Dortmund :Kagawa-Rückkehr kein Thema

shinji kagawa borussia dortmund
Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com
Werbung

Die englische Tageszeitung Independent hatte die Hoffnungen der Dortmund-Fans auf eine Rückkehr des Japaners geweckt. Dem Blatt zufolge planen die Westfalen das Comeback des Japaners.

Doch an diesen Informationen ist nichts dran. Das hat das  Fachblatt kicker von Borussia Dortmund erfahren.

Kagawa hatte den Signal Iduna Park 2012 in Richtung Manchester verlassen, seinen Durchbruch beim englischen Rekordmeister schaffte der Edeltechniker bisher nicht.

Schon mehrfach war eine Rückkehr des Japaners in die Bundesliga im Gespräch, bisher hatte Kagawa aber immer betont, sich durchsetzen zu wollen.

Nun soll er laut Sport Bild die Freigabe von Manchesters neuem Trainer Louis van Gaal erhalten haben.

Hintergrund


Der BVB wurde in dieser Woche nicht nur mit Shinji Kagawa in Verbindung gebracht, auch Mittelfeldspieler Adem Ljajic (22) vom AS Rom soll italienischen Medienberichten zufolge auf der Liste des BVB stehen.

Laut dem Corriere dello Sport liefern sich Dortmund und Schalke einen Zweikampf um den Serben.

Doch auch an diesem Gerücht ist nach kicker-Informationen nichts dran. Weder beim BVB noch auf Schalke sei der Offensivakteur ein Thema.