Foto: Stef22 / Dreamstime.com

Borussia Dortmund :Lange Zusammenarbeit? Paco Alcacer lässt BVB hoffen

  • Fabian Biastoch Montag, 08.10.2018

Borussia Dortmund darf auf eine langfristige Zusammenarbeit mit Bundesliga-Shootingstar Paco Alcacer (25) hoffen.

Werbung

Drei Tore hat Paco Alcacer gegen Augsburg geschossen, insgesamt schon sieben in der Bundesliga und der Champions League.

Und Borussia Dortmund darf sich Hoffnungen auf einen Verbleib des Leihspielers machen.

"Ich fühle mich sehr wohl in Dortmund. Ich kann mir auch vorstellen, über das Jahr hinaus bei Borussia Dortmund zu bleiben", sagte der Stürmer, der vom FC Barcelona ausgeliehen ist.

"Tore sind mir wichtig, aber wichtiger ist die Freude innerhalb der Mannschaft."

Anders als bei Michy Batshuayi, der in der vergangenen Rückrunde für Wirbel sorgte und inzwischen beim FC Valencia spielt, hat sich der BVB bei Paco Alcacer auch eine Kaufoption gesichert.

Aktuell kostet er zwei Millionen Euro Leihgebühr plus das volle Gehalt in Höhe von vier Millionen Euro.

Bei einem festen Wechsel müsste der Bundesligist für den Nationalspieler, der nach zwei Jahren Abwesenheit wieder zur Seleccion berufen wurde, noch einmal 23 Millionen Euro plus maximal fünf Millionen Euro Bonuszahlungen nach Katalonien überweisen.

Damit würde er nicht mehr kosten Als André Schürrle, der für 30 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg kam, Rekordtransfer des Vereins ist und nun beim FC Fulham in London spielt.

Und auch Trainer Lucien Favre lobt Alcacer. "Ein sehr, sehr, sehr guter Transfer", entgegnete der Dortmunder Coach nach dem 4:3-Sieg gegen den FC Augsburg.

Barça gestattete Dortmund für Alcacer zwar eine Kaufoption, sicherte sich allerdings auch ein Vorkaufsrecht.

Sollte sich der BVB zu einem Verkauf von Alcacer entscheiden, haben die Katalanen die Option, mit anderen Angeboten gleichzuziehen und Alcacer ins Camp Nou zurückzuholen.

Werbung

Borussia Dortmund

Weitere Themen