Borussia Dortmund

Martin Ödegaard: Meine ersten Eindrücke von BVB-Star Erling Haaland

17.11.2021 um 07:45 Uhr
martin odegaard 2021 14
Foto: Erik Geiger RO / Shutterstock.com
Video zum Thema

Erling Haaland ist einer der Spieler, über den im Weltfußball am meisten diskutiert wird. Die Fachwelt ist hellauf begeistert von dem, was der kommende Superstar von Borussia Dortmund so darbietet. In noch jüngeren Jahren begeisterte er bereits Martin Ödegaard.

Er habe Haaland regelmäßig beobachtet, als dieser begann, in der norwegischen Liga zu spielen, erinnert sich Ödegaard bei einem Q&A auf Twitter. In Norwegens Tippeligaen war Haaland erstmals im Juni 2017 am Ball. Unter Ole Gunnar Solskjaer debütierte er damals für den Molde FK.

Zum ersten Mal gemeinsam auf dem Platz standen die norwegischen Musterschüler bei der U21 gegen Deutschland. "Seitdem hatten wir auf und neben dem Platz einen guten Draht zueinander, und wir sind heute enge Freunde", erzählt Ödegaard, der zwei Jahre älter ist als Haaland. Im Zuge seiner Beobachtungen vor dem TV-Gerät erinnert sich Ödegaard an ein Spiel besonders.

Borussia Dortmund

In Ödegaards Erinnerung brannte sich Moldes 4:0-Auswärtssieg bei Brann Bergen im Juli 2018, als Haaland alle vier Tore für seine Farben erzielte. "Ich erinnere mich, wie ich ihn gegen Brann, eine norwegische Mannschaft, spielen sah und er vier Tore schoss. Da ist er mir zum ersten Mal richtig aufgefallen. Ich erinnere mich also an dieses Spiel."

Martin Ödegaard: Hintergrund

Anzeige