Borussia Dortmund :Michy Batshuayi enthüllt: Dortmund und Marseille waren meine Traum-Klubs

michy batshuayi
Foto: daykung / Shutterstock.com
Anzeige

Der belgische Nationalstürmer wechselte in der Winter-Transferperiode per Leihe von Chelsea zu Borussia Dortmund, wo er trifft wie am Fließband.

Die Blues hatten Batshuayi 1,5 Jahre zuvor für 40 Millionen Euro aus Marseille von Olympique verpflichtet und bis 2021 an sich gebunden.

Die Franzosen hatten 2014 lediglich sechs Millionen Euro für Batshuayi an Standard Lüttich gezahlt.

Wie Batshuayi nun laut TRANSFERMARKT erklärte, erfüllten sich mit seinen bisherigen Wechseln bereits zwei Träume.

"Ich habe schon immer in Dortmund spielen wollen", sagte der 24-Jährige. Dies habe er bereits während seiner Zeit bei Standard Lüttich erklärt.

"Sie fragten mich, für welchen Klub ich während meiner Karriere spielen möchte, und ich antwortete 'Marseille und Dortmund'. Und siehe da, nun bin ich glücklich, weil ich bei beiden Klubs war", so Batshuayi weiter.

Borussia Dortmund und Olympique Marseille seien "zwei große Institutionen", sowohl national als auch europäisch.