Anzeige

Borussia Dortmund :Nach Pleite gegen Real: Nuri Sahin lobt Charakter der Dortmunder

Anzeige

Borussia Dortmund ist als erste Mannschaft in der Geschichte der Königsklasse mit nur zwei Punkten nicht komplett aus Europa rausgeflogen, sondern darf in der Europa League weiterspielen.

Dass das nicht alltäglich ist, weiß auch Nuri Sahin. Der Ur-Dortmunder erklärte nach dem 2:3 bei Real Madrid am letzten Spieltag: "Das ist ein Geschenk."

Weitere Geschenke werde man aber nicht mehr erhalten, so der gebürtige Lüdenscheider: "Wir müssen uns weiter den Arsch aufreißen."

Bei der 2:3-Niederlage gegen Real Madrid konnte Dortmund in seiner Krise zumindest moralisch punkten, auch wenn es dafür keine Prämie gibt.

Die Schwarzgelben hätten nach 0:2-Rückstand einbrechen können, doch sie kamen zurück und erzielten zwischenzeitlich das 2:2.

Sahin lobt die Moral seiner Mannschaft: "Es hätte hier böse enden können. Es spricht für unseren Charakter, dass wir zurückgekommen sind und das 2:2 erzielt haben."

Doch nun zähle einzig und alleine ein Sieg in der Bundesliga gegen Werder Bremen: "Am Wochenende müssen die drei Punkte her. Rote Karte, Gelbe Karte, es gibt da keine Ausreden."

Folge uns auf Google News!