Borussia Dortmund

Salzburg und der BVB: Scheitert der Adeyemi-Deal am Preis?

27.01.2022 um 10:36 Uhr
imago karim adeyemi 270122
Foto: Sven Simon / imago images
Video zum Thema

Und die stimmen nicht gerade mit denen der Dortmunder überein. RB Salzburg verlangt nach Informationen des TV-Senders Sky 30 bis 40 Millionen Euro für Adeyemi. Im Gegensatz dazu möchte die Borussia den Kaufpreis unter die Marke von 30 Millionen Euro drücken, wie die Ruhr Nachrichten berichteten.

Beide Seiten haben nachvollziehbare Gründe für ihr Handeln. Die roten Bullen wissen beispielsweise, wie gefragt ihr Stürmer derzeit ist. Wenn der amtierende DFB-Pokalsieger nicht zuschlägt, sind Teams wie der FC Bayern oder der FC Barcelona wohl schnell zur Stelle.

Karim Adeyemi wurde im letzten Jahr erstmals in die Nationalelf berufen. Darüber hinaus erzielte der Linksfuß in den bisherigen 28 Saisonspielen 18 Tore für die Österreicher.

Borussia Dortmund

Beim BVB sitzt man unterdessen auf heißen Kohlen. Die Verantwortlichen warten immer noch auf ein Statement von Erling Haaland in Bezug auf dessen sportliche Zukunft. Sollte der Norweger im Sommer unverhofft im Ruhrpott bleiben, hätten die Schwarz-Gelben mit Haaland, Donyell Malen, Youssoufa Moukoko und Karim Adeyemi ein Überangebot im Sturm.

Aus diesem Grund lassen sich die Dortmunder mit ihrem angestrebten Transfer noch Zeit bis zum Sommer. Bis dahin sind hoffentlich alle Unklarheiten bereinigt.

Borussia Dortmund: Hintergrund

Anzeige