Roman Bürki soll Rekordmeister vor dem Absturz retten

04.01.2022 um 07:42 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
roman burki
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Nach Informationen von Sky zeigt der AS Saint-Etienne Interesse an einer Zusammenarbeit. Der französische Rekordmeister kämpft als Tabellenletzter der Ligue 1 vor dem Absturz in die zweite Liga.

Stammkeeper Etienne Green (21) fällt mit einer Ellenbogenverletzung aus. Als Ersatz soll offenbar der erfahrene Bürki kommen. Konkrete Gespräche stehen in den kommenden Tagen an.

Bürki, der in Dortmund mit kolportierten fünf Millionen Euro Jahresgage einen bestens dotierten Vertrag besitzt, soll auf Leihbasis kommen, die Schwarzgelben würden den 31-Jährigen aber lieber dauerhaft von der Lohnliste streichen. Bürkis Arbeitspapier ist noch bis 2023 datiert.

AS Saint-Etienne droht der Abstieg

AS Saint-Etienne, mit zehn Titeln Rekordmeister in Frankreich, hat nach 19 Spieltagen lediglich 12 Punkte auf dem Konto, der Rückstand auf das rettende Ufer beträgt bereits fünf Zähler. Mit 40 Gegentoren stellt man die zweitschlechteste Abwehr der Liga.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: sport.sky.de
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG