Anzeige

Borussia Dortmund :Sahin und Mor zu Besiktas? Berater bezieht Stellung

nuri sahin 2016
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

Emre Mor und Nuri Sahin spielen in der türkischen Nationalmannschaft eine wichtige Rolle. Daher wollen nicht wenige, dass sie auch in der Türkei spielen.

Laut des Onlineportals sporx.com sollen beide Dortmunder – zumindest leihweise – zu Besikats wechseln.

Für Sahin könnte dies aber nur mit einer gleichzeitigen Verlängerung seines 2018 auslaufenden Vertrags eine Option sein. Aber ob Dortmund mit dem Mittelfeldstrategen weiterarbeiten will, ist unklar.

Unter Thomas Tuchel spielt der Spezialist fürs zentrale Mittelfeld keine große Rolle. Der Chefcoach bevorzugt polyvalente Spieler, die auf mehreren Postionen aushelfen können.

Emre Mor spielt aktuell ebenfalls keine Hauptrolle. Bereits die Tageszeitung Hürriyet hatte unter der Woche vom Besiktas-Interesse an Mor berichtet.

Jedoch sei der BVB nur unter der Voraussetzung zu einer Leihe des 19-Jährigen bereit, wenn im Gegenzug viel Einsatzzeit in der Champions League winkt. An den Spekulationen scheint aber wenig dran zu sein.

Für Mors Berater Muzzi Özcan ist wohl auch das nicht ausreichend: "Emre ist die Türkei derzeit aber nicht die richtige Wahl. Emre hat sich vor seinem Wechsel nach Dortmund mit Besiktas getroffen."

"Aber seit diesem Tag hatten wir nicht den geringsten Kontakt zu Besiktas. Die aktuellen Gerüchte sind absolut unwahr."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige