Borussia Dortmund :Schlichtweg falsch! Weigl-Berater widerspricht Gerüchten

julian weigl 7
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Senkrechtstarter Julian Weigl ist sicherlich einer der begehrtesten Dortmunder. Bereits im vergangenen Jahr lobte selbst der damalige Bayern-Coach Pep Guardiola (45) den 21-Jährigen.

Dass sich Branchengrößen wie Real Madrid, Barcelona, Paris Saint-Germain oder Manchester City mit dem jungen Mittelfeldakteur beschäftigen, ist keine Überraschung.

Doch der Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag unlängst bis 2021. Dennoch kehrt an der Gerüchtefront keine Ruhe ein.

Spanischen Medienberichten zufolge soll Weigl durch seine Berater bei Real Madrid, Barcelona und Manchester City angeboten worden sein. Doch diesen Berichten widerspricht Weigls Berater.

Hintergrund


"Die Behauptung, wir würden ihn bei anderen Vereinen anbieten, ist schlichtweg falsch", sagte Michael Decker gegenüber dem Onlineportal Goal.

Man habe sich schließlich gerade "trotz des bekannten Interesses einiger Top-Vereine" mit Borussia Dortmund auf eine Vertragsverlängerung geeinigt und "dies in dem Bewusstsein getan, dass es für alle Seiten die beste Entscheidung ist", stellte der Berater klar.