Borussia Dortmund :Streit für den Erfolg – Mats Hummels packt aus

mats hummels 2020 01 001
Foto: Marco Iacobucci Epp / Shutterstock.com
Werbung

Nicht viele wissen es im deutschen Fußball besser als Mats Hummels. Der 32-jährige BVB-Star ist in seiner Karriere bereits sechsmal Deutscher Meister geworden, holte zweimal den DFB-Pokal und krönte seine Laufbahn mit dem Gewinn der Weltmeisterschaft im Jahr 2014.

"In unseren erfolgreichen Mannschaften 2011 und 2012 hier in der Dortmund, in der Rückrunde 2018/2019, als wir unter Niko Kovac mit dem FC Bayern noch das Double geholt haben, bei der WM 2014: Das waren nicht 23 Freunde, auf gar keinen Fall", klärt Hummels bei SPOX und DAZN über das perfekte Mannschaftsgebilde auf.

Friede, Freude, Eierkuchen ist nicht, wenn man mit einer Mannschaft den größtmöglichen Erfolg anstrebt. So berichtet der Bergisch Gladbacher aus dem Inneren des WM-Teams 2014. Damals habe er sich "tagtäglich fast gefetzt", erinnert sich Hummels zurück. "Teils auch mit Leuten, mit denen ich mich mittlerweile super verstehe, weil wir alle wissen, dass wir das alles getan haben, damit wir erfolgreich sind."

Man müsse Leute auf den Schlips treten, wenn man Erfolg haben wolle, verrät der Routinier ein mögliches Rezept für titelhungrige Teams. "So eine Leistungskultur entsteht nicht, wenn du 20 Bros in einer Mannschaft hast."