Borussia Dortmund :Subotic vor Abschied: »Bei Neven ist es wie mit einem Bassisten

neven subotic 7
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com
Werbung

"Wir führen Gespräche mit Klubs aus der Bundesliga und aus dem Ausland, da ist die Premier League natürlich eine favorisierte Liga", sagte Frieder Gramm bei Sport 1.

Der Berater von Neven Subotic betonte aber auch, dass es keine Entscheidung vor dem 15. Januar geben wird. "Wenn er wieder fit ist, dann gibt es mehrere Optionen."

Hintergrund

Noch laboriert Subotic an einer Verletzung, doch während des BVB-Trainingslagers in Marbella soll er wieder auf dem Platz stehen.

Der 28-Jährige gilt auch beim Hamburger SV als heißer Kandidat für die wacklige Abwehr der Norddeutschen.

Zumal Emir Spahic (freigestellt) und Cleber (FC Santos) die Hanseaten verlassen haben und aktuell mit Mergim Mavraj sowie Johan Djourou nur zwei Innenverteidiger zur Verfügung stehen.

Spielerberater Gramm ist daher guter Dinge, dass sein Schützling schnell einen anderen guten Verein finden wird:

"Bei Neven ist es wie mit einem Bassisten in einer Band. Bassisten sind rar gesät. Wenn du gut Bass spielen kannst, gibt es immer Bands, die sagen: Dich können wir gut gebrauchen. Ähnlich ist es bei den Innenverteidigern."

Neven Subotic spielt seit fast neun Jahren bei Borussia Dortmund, wurde unter Jürgen Klopp zweimal deutscher Meister und einmal Pokalsieger.

Der Vertrag des Innenverteidigers läuft noch bis 2018. Im Sommer war aus England der FC Middlesbrough an ihm interessiert. Der Ex-Klub von Robert Huth soll auch jetzt an Subotic dran sein.

Video zum Thema