Transfer geplatzt? Wirbel um Neven Subotic

20.07.2016 um 17:14 Uhr
von Thomas Müller
Redakteur
Berichtete bis 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball und die Bundesliga.
neven subotic
Foto: Vlad 1988 / Shutterstock.com
Aktuelles Video über den BVB

"Neven ist aktuell in Gesprächen mit englischen Klubs", verwies  Frieder Gamm auf laufende Verhandlungen mit Vereinen von der Insel. Unter anderem Aufsteiger Middlesbrough zeigt Interesse.

Die ortsansässige Zeitung The Nothern Echo berichtete, dass der von Middlesbrough geplante Transfer geplatzt sei. Weil Neven Subotic durch den Medizincheck fiel?

Berater Gamm dementiert. "Aufgrund der bekannten und inzwischen ausgeheilten Arm-Thrombose aus dem Frühjahr sind die medizinischen Untersuchungen etwas ausführlicher als sonst", so der Spielervermittler.

Der Abschluss des Medizinchecks stehe noch aus, betonte der Berater.

Middlesbrough und Borussia Dortmund sollen sich Medienberichten zufolge bereits auf eine Ablösesumme für Neven Subotic (zehn Millionen Euro) geeinigt haben.

Subotic spielt bei Borussia Dortmund trotz Vertrags bis 2018 keine Rolle mehr. Chefcoach Thomas Tuchel plant ohne den ehemaligen serbischen Nationalspieler.