Borussia Dortmund :Vertragspoker: BVB plant zwei neue Deals

marwin hitz 2019 01
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Werbung

Marwin Hitz und Felix Passlack sollen Borussia Dortmund über ihr Vertragsende am 30. Juni 2021 erhalten bleiben. Der SPORT BILD zufolge wird beiden Akteuren eine Verlängerung angeboten. Ob es zur Übereinkunft kommt, ist jedoch offen.

Hitz vertritt momentan seinen angeschlagenen Landsmann Roman Bürki. Ohne Frage: Wenn er gebraucht wird, ist er da – Hitz ist wohl die beste Nummer 2 der gesamten Bundesliga. Doch im Alter von 33 Jahren soll sich er sich mit seiner Reservistenrolle nicht mehr zufriedengeben. Er sondiert den Markt und prüft andere Angebote.

Hintergrund

Passlack gab im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen Paderborn (3:2 n. V.) sein Comeback und hinterließ einen mehr als blassen Eindruck. Unter anderem verursachte der Außenverteidiger den Elfmeter zum 2:2-Ausgleich, der den BVB in die Verlängerung geleitete.

Laut den RUHR NACHRICHTEN lasse sich bei Passlack keine Tendenz erkennen. Der BVB wolle eher abwarten, in welche Richtung die Entwicklung in den kommenden Wochen gehe.

Video zum Thema