Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com

Borussia Dortmund:Wird Mario Götze wieder der Alte? BVB-Boss Watzke glaubt an Happy-End

  • Thomas Müller Dienstag, 13.02.2018

Kann Mario Götze an seine Glanzleistungen anknüpfen, die ihn einst zum vielumjubelten deutschen Superstar machten? BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke glaubt fest daran.

Werbung

Nach drei Jahren beim FC Bayern München kehrte Mario Götze im Sommer 2016 in den Signal Iduna Park zurück - für 22 Millionen Euro Ablöse.

Der WM-Held von 2014 konnte die hohen Erwartungen allerdings nicht erfüllen, auch weil er wegen einer Stoffwechselerkrankung nie vollkommen fit war.

Doch die Krankheit ist überwunden und Götze ist seit Saisonbeginn wieder im Einsatz. Nach seinem ersten Saisontor im November 2017 zog sich Götze allerdings einen Bänderanriss im Sprunggelenk zu.

Nach der wochenlangen Pause geht es nun wieder bergauf. Am vergangenen Wochenende erzielte Götze nach Zusammenspielt mit Andre Schürrle seinen zweiten Saisontreffer.

Geht es nach Hans-Joachim Watzke, dann kommen noch viele Tore hinzu.

Mario Götze: Lothar Matthäus fällt vernichtendes Urteil

"Bei Mario hatte man das Gefühl, dass er nach seinem Wechsel zu den Bayern München und den ganzen Begleitumständen nie wieder sein bestes Niveau erreicht hat", sagte der BVB-Boss laut DER WESTEN.

Watzke weiter: "Wir dürfen nicht vergessen: Er war schwer krank. Aber mittlerweile ist es ja so, dass wir dann alle in den Mitleidsmodus schalten – und nach zwei Wochen haben das alle wieder vergessen".

Nun sei es wichtig, dass sich Götze "voll auf den Fußball fokussiert", gibt der Geschäftsführer die Marschroute aus: "Dann kann das nochmal eine große Geschichte werden."

Werbung

Borussia Dortmund

Bundesliga


Beliebte News

Weitere Themen