Borussia Dortmund Wunschlösung: Edin Terzic setzt auf Peter Hermanns Erfahrung

getty peter hermann 220608
Foto: / Getty Images

Rückkehrer Edin Terzic (39) wird in seiner zweiten Regentschaft beim BVB wenig überraschend erneut auf Sebastian Geippert (38) als Co-Trainer setzen. Die beiden Jungspunde holten im letzten Jahr gemeinsam den DFB-Pokal, bevor Terzic durch Marco Rose ersetzt wurde.

Dem Duo fehlt es nach Terzics Meinung allerdings noch etwas an Weisheit. Aus diesem Grund wollte der frühere Amateurkicker unbedingt Peter Hermann für sein Trainerteam verpflichten.

In einem persönlichen Gespräch konnte Terzic seinen Wunschkandidaten letztlich von einem Engagement im Ruhrpott überzeugen, wie seit Dienstag feststeht. "Einen erfahrenen Mann im Trainerteam zu haben, war explizit Edins Wunsch", erklärte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke diesbezüglich.

Borussia Dortmund

Mit Peter Hermann holen sich die Westfalen einen Experten, der das Fußballgeschäft wie kaum ein Zweiter kennt. Der gebürtige Pfälzer kann eine beeindruckende Vita als Co-Trainer vorweisen, mit Leverkusen zog er 2001 etwa bis ins Champions-League-Finale ein.

An der Seite von Jupp Heyneckes feierte Hermann 2013 das Triple mit dem FC Bayern. Bei seinem letzten Job stand der 70-Jährige ausgerechnet bei Dortmunds Erzrivalen Schalke an der Seitenlinie.

Gemeinsam mit Mike Büskens übernahm er die Königsblauen im März und führte sie von Rang 6 auf Platz 1 der Zweitligatabelle, was die Meisterschaft und den Wiederaufstieg der Schalker bedeutete. Beide Fan-Lager dürfen sich also auch dank Peter Hermann wieder auf packende Derbys freuen.