Bundesliga Wunschziel Premier League: Julian Brandt will den BVB verlassen

getty julian brandt 22042913
Foto: / Getty Images

Julian Brandt kann sich offenbar nicht dafür erwärmen, seinen noch bis 2024 datierten Vertrag bei Borussia Dortmund zu erfüllen. Wie die Bild berichtet, möchte der 25-Jährige im Sommer einen Klubwechsel vornehmen. Vater und Berater Jürgen Brandt sondiere bereits den in- wie ausländischen Markt.

Marco Rose hatte Brandt in den letzten Wochen zwar wieder öfters das Vertrauen geschenkt, das dieser auch mit einer aufsteigenden Form zurückzahlte. Dennoch ist der deutsche Nationalspieler in den vergangenen drei Jahren nur äußerst selten an seine Leistungsgrenze gekommen.

In der WAZ hatte Brandt zuletzt aber einen ganz anderen Ton angeschlagen: "Natürlich kann im Leben vieles passieren und die Dinge können sich schlagartig ändern. Aber für mich gibt es keinen Grund zu wechseln. Ich fühle mich wohl in Dortmund und habe hier noch ein bisschen was vor."

Borussia Dortmund

Brandts bevorzugte neue Arbeitsheimat soll die englische Premier League sein, ein Wechsel innerhalb der Bundesliga sei dagegen nahezu ausgeschlossen. Ursächlich hierfür ist das vergleichsweise hohe Gehalt von sieben Millionen Euro, das Brandt bezieht.