Borussia Dortmund :Zukunft wohl geklärt: Leonardo Balerdi verlässt den BVB definitiv nach Marseille

imago balerdi 150621
Foto: Poolfoto / imago images
Werbung

Leonardo Balerdi hatte in den letzten Wochen stets zum Ausdruck gebracht, gerne auf Dauer für Olympique Marseille spielen zu wollen. Diesbezüglich war auch vonseiten des Trainers Jorge Sampaoli durchweg positive Rückmeldung nach außen getragen worden.

Wie der kicker berichtet, ist Balerdis Zukunft inzwischen geklärt. Der Innenverteidiger wechselt nach einem Jahr auf Leihbasis fest nach Marseille. Der Teilnehmer an der Europa League muss an Borussia Dortmund rund elf Millionen Euro Ablöse zuzüglich eventueller Boni überweisen.

Hintergrund

Balerdi konnte im vergangenen Jahr unter seinem argentinischen Landsmann Jorge Sampaoli einen guten Entwicklungsschritt machen und absolvierte 21 Spiele in der Ligue 1. Seit Anfang März ist Balerdi aus dem zentralen OM-Abwehrblock nicht mehr wegzudenken.

"Ich würde gerne hier weitermachen", machte Balerdi, zweifacher Nationalspieler Argentiniens, schon im April deutlich, dass er gerne dauerhaft im OM-Trikot spielen würde. "Ich fühle mich hier wohl, im Klub, in der Stadt, es ist wie in Argentinien, wie zu Hause. Der Rest hängt aber nicht nur von mir ab, sondern vor allem von OM und Borussia Dortmund."

Nach seinem BVB-Wechsel im Januar 2019 lief Balerdi nur siebenmal in der Bundesliga auf. Die Dortmunder investierten seinerzeit etwa 15,5 Millionen Euro in den Transfer des ambitionierten Verteidigers. In der Endabrechnung dürfte es für den BVB ein Nullsummenspiel mit eventuell kleinem Gewinn werden.

Video zum Thema