Borussia Mönchengladbach

Xabi Alonso bestätigt Verhandlungen über Gladbach-Trainerjob

18.02.2022 um 08:39 Uhr
imago xabi alonso 180222
Foto: ZUMA Wire / imago images
Video zum Thema

Als Borussia Mönchengladbach den Trainermarkt nach einem Nachfolger für Marco Rose durchkämmte, galt Xabi Alonso als einer der potenziellen Nachfolger. In einem RTL-Interview bejaht er auf Nachfrage den stattgefundenen Austausch mit den Borussen.

"Ich habe damals mit Max Eberl gesprochen, aber ich bin jetzt zu Hause, nach so vielen Jahren, wo ich weg war", äußerte sich Alonso zum letztlich erfolglos geführten Austausch. "Und ich muss auch noch etwas wachsen, mich verbessern, um ein guter Trainer zu werden. Wer weiß, was die Zukunft dann bringt."

Nachdem ihn die Bild seinerzeit schon als neuen Gladbach-Trainer inthronisiert hatte, verlängerte Alonso wenige Tage nach den teils wilden Spekulationen seinen auslaufenden Vertrag bei Real Sociedad um ein weiteres Jahr bis Ende Juni 2022. Alonso betreut in San Sebastian seit Sommer 2019 die zweite Mannschaft.

Borussia Mönchengladbach

Verwendete Quellen: RTL

Xabi Alonso: Hintergrund