FC Barcelona :"Braithwaite-Regelung" bleibt bestehen

martin braithwaite
Foto: Alizada Studios / Shutterstock.com

Der FC Barcelona konnte nach der Verletzung von Ousmane Dembele auch außerhalb der Winter-Transferperiode Ersatz verpflichten. Martin Braithwaite kam von Leganes.

Barça zahlte dessen 18-Mio-Ausstiegsklausel - und hatte einen neuen Spieler, obwohl das Transferfenster geschlossen war.

Leganes durfte hingegen keinen Ersatz verpflichten. Dies wurde dem Abstiegskandidaten per Regularien untersagt. Leganes-Boss Javier Aguirre war verständlicherweise stinksauer.

Hintergrund


Die FIFA hat den spanischen Fußball nun laut MARCA aufgefordert, die Sonder-Transferregelung bei der Verletzung von Spielern zu ändern.

Doch die spanischen Funktionärs-Bosse haben es der Sporttageszeitung zufolge abgelehnt, ihre Vorschriften für Notfall-Transfers außerhalb der Wechselperiode zu ändern.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!