Anzeige

Arsenal :Bukayo Saka (18) unzufrieden! Verliert Arsenal das Top-Talent an Liverpool?

bukayo saka
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

Unter Mikel Arteta hat sich Bukayo Saka auf der linken Defensivaußenbahn zum Stammspieler aufgeschwungen.

Dass er mit erst 18 Jahren einen festen Platz beim FC Arsenal besitzt, so sollte man meinen, dürfte Saka eigentlich nicht unzufrieden stimmen.

Der gebürtige Londoner sieht sich jedoch auf der falschen Position spielend. Saka würde, und das hatte er in der Vergangenheit schon des Öfteren betont, gerne eine offensivere Rolle einnehmen.

"Fürs Erste tue ich, was der Trainer von mir verlangt", sagte er. Rundum zufrieden scheint anders.

Trainer Arteta steht etwas zwischen den Stühlen. Kein Spieler seiner Mannschaft legte in diesem Jahr derart viele Tore (7) auf, wie Saka.

Laut THE ATHLETIC führen die Gunners Gespräche bezüglich einer Verlängerung des bis 2021 datierten Vertrags.

In den Unterredungen könnte der Einsatz auf Sakas Wunschposition ein entscheidender Faktor sein.

Denn Interessenten gibt es angeblich bereits für den Junioren-Nationalspieler. Der FC Bayern und der FC Liverpool sollen Informationen eingeholt haben.

Folge uns auf Google News!