Bundesliga :Max Meyer schockt S04 - Schalke muss nun eine millionenschwere Entscheidung treffen

max meyer 2
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

"Ich habe ein Angebot zur Verlängerung bekommen, aber mit meinem Management entschieden, es nicht anzunehmen", sagte der Mittelfeldregisseur laut der BILD-ZEITUNG.

Meyers Vertrag in Gelsenkirchen ist nur noch bis 2018 gültig. Daher heißt es für Schalke nun: Verkauf in diesem Sommer, oder ablösefreier Abschied des Eigengewächses ein Jahr später.

Im vergangenen Jahr hatten die Königsblauen bereits Joel Matip ablösefrei nach Liverpool ziehen lassen, in diesem Sommer passiert das gleiche mit Sead Kolasinac - ihn zieht es zu Arsenal.

Ob Schalke auch bei Meyer einen Abschied ohne Ablöse riskiert? Fakt ist: Der Edeltechniker ist begehrt, unter anderem in der Premier League (Tottenham Hotspur) gibt es Interessenten.

Als Ablösesumme könnte Schalke für den 21-Jährigen bei einem Verkauf auf die Insel wohl rund 20 Millionen Euro einplanen.

Hintergrund


Meyer scheint aufgeschlossen für einen Abschied bereits im Sommer 2017 - zumindest schließt er einen sofortigen Vereinswechsel nicht aus.

"Das ist die Frage. Klar ist, dass ich nächste Saison besser zur Geltung kommen muss", betonte der gebürtige Oberhausener.

Meyer kam in der vergangenen Spielzeit unter Markus Weinzierl nicht wie erhofft zum Einsatz.