Liverpool :BVB, Barça und Co.: Welchen Teams Klopp gerne zuschaut


Wenn Jürgen Klopp (51) sich nicht um seinen FC Liverpool kümmert, schaut er gerne anderen Teams beim Kicken zu - vor allem seinem Ex-Verein und drei weiteren Klubs.

  • Fussballeuropa RedaktionFreitag, 26.04.2019
Foto: 360b / Shutterstock.com
Anzeige

Seit fast vier Jahren ist Jürgen Klopp kein Trainer von Borussia Dortmund mehr. Dennoch verfolgt der gebürtige Stuttgarter die Spiele der Schwarzgelben noch immer.

"Wenn ich Zeit habe gucke ich gern Dortmund, da hänge ich einfach immer noch dran", erklärte Kloppo gegenüber DAZN.

"Aber ansonsten gibt es drei Mannschaften: ManCity, Barcelona und Tottenham. Die finde ich immer sehenswert", so der 51-Jährige weiter.

In der Bundesliga schaue er sich zudem Werder Bremen und seinen Ex-Verein Mainz an, führt Klopp weiter aus.

Aktuell dürfte Klopp allerdings wenig Zeit haben, das Geschehen in seiner alten Heimat anzuschauen.

Die Reds sind mittendrin im Meisterschaftskampf der Premier League, wo sie drei Spieltage vor Saisonende einen Zähler hinter Manchester City liegen.

In der Champions League wartet zudem im Halbfinale der Kracher gegen eines von Klopps Lieblingsteams, den FC Barcelona.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige