Juventus Turin :BVB bemüht sich um Juve-Talent Moise Kean

Foto: Fabrizio Andrea Bertani / Shutterstock.com
Anzeige

Fedor Chalov, Sebastien Haller, Mario Mandzukic: Alles Namen, die mit einem Wechsel zu Borussia Dortmund in Verbindung gebracht wurden.

Konkretes hat sich aus den Spekulationen bisher allerdings nicht ergeben.

Die GAZZETTA DELLO SPORT bringt mit Moise Kean den nächsten Namen ins Spiel.

Der italienischen Sportzeitung zufolge befindet sich der BVB – was eine Verpflichtung anbelangt – sogar in aussichtsreicher Positionen. Der FC Everton sei jedoch ebenfalls stark interessiert.

Ganz so einfach gestalten sich die Verhandlungen mit Juventus Turin aber offenbar nicht.

Trotz Keans im Sommer 2020 auslaufenden Vertrag ruft der italienische Serienchampion 35 Millionen Euro Ablöse auf. Zudem bestehe Juve auf eine Rückkaufoption.

Anzeige

Ob sich der BVB erneut auf ein Geschäft mit Mino Raiola einlässt? Der Star-Agent steht Kean beratend zur Seite.

Im Dortmunder Lager schrillen beim Namen Raiola etliche Alarmglocken.

Schließlich war er es, der als treibende Kraft beim Abgang von Henrikh Mkhitaryan zu Manchester United fungierte.

» Zlatan Ibrahimovic stichelt erneut gegen Cristiano Ronaldo

» Cristiano Ronaldo trifft, doch Juve kassierte erste Pleite

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige