Borussia Dortmund :BVB holt Thorgan Hazard - Gerüchte um Malcom


Borussia Dortmund wird Interesse an Malcom vom FC Barcelona nachgesagt. Dass der Brasilianer kommt, ist nach den jüngsten Transfers der Schwarzgelben allerdings fraglich.

  • Fabian BiastochMittwoch, 22.05.2019
Foto: Kaesler Media / Shutterstock.com
Anzeige

Der Transfer von Nico Schulz ist bereits fix, doch bei Borussia Dortmund bahnen sich noch weiter Neuzugänge an. Auch beim FC Barcelona soll Interessen an einem Spieler hinterlegt worden sein.

Laut AS soll der deutsche Vize-Meister an Malcolm interessiert sein, der den zum FC Chelsea abgewanderten Christian Pulisic ersetzen soll.

Die Katalanen sollen demnach auf der Suche nach einem Abnehmer für den Brasilianer sein, der erst im vergangenen Sommer verpflichtet worden war.

Für den 22-Jährigen war angesichts der Konkurrenz von Lionel Messi, Luis Suarez, Philippe Coutinho und Ousmane Dembélé selten Platz im Team von Trainer Ernesto Valverde, sodass der FC Barcelona auf einen gewinnbringenden Verkauf hofft.

Dazu sollen vor allem Vereine aus der Premier League in den Vordergrund gerückt sein, da man sich dort höhere Einnahmen erhofft.

Malcolm hatte vor einem Jahr 41 Millionen Euro gekostet als er von Girondons Bordeaux nach Katalonien ging.

Video zum Thema

Der Wechsel sorgte damals für einen Skandal, da die Franzosen den schon zugesicherten Transfer zu AS Rom kurzerhand abbliesen und dem FC Barcelona das Ja-Wort gaben – die Katalanen hatten fünf Millionen Euro mehr geboten als die Italiener.

Ob Malcom in den Signal Iduna Park ist aber fraglich. Der BVB tütete am Mittwoch die Verpflichtung von Thorgan Hazard (Borussia Mönchengladbach) ein.

Auch Julian Brandt (Bayer Leverkusen) wird den Schwarzgelben aller Voraussicht nach das Ja-Wort geben. Der Kauf eines weiteren Offensivakteurs ala Malcom scheint nicht wahrscheinlich.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige