Anzeige

BVB-Manager Zorc :»Bayern ist für uns das Problem

michael zorc 2
Foto: Fingerhut / Shutterstock.com
Anzeige

Die Schwarz-Gelben sind hervorragend in diese Saison gestartet, haben nach zwölf Spieltagen bereits 29 Punkte auf dem Konto.

"Mit den 29 Punkten wären wir in Spanien, England und Italien Tabellenführer", blickte Zorc nach dem 3:2-Derbysieg über Schalke in die Top-Ligen Europas.

Doch im Gegensatz zu den anderen großen Eliteklassen gibt es in Deutschland einen bisher ungeschlagenen Brachenprimus.

Zorc: "In diesen Ligen spielt Bayern München nicht. Die gewinnen eben jedes Spiel. Das ist in diesem Jahr für uns das Problem."

Der Rückstand des Europa-League-Teilnehmers auf den deutschen Rekordmeister beträgt aktuell fünf Punkte. Kein allzu großer Rückstand bei 22 ausstehenden Spieltagen.

Kann Borussia Dortmund den Bayern die Meisterschaft also streitig machen? Zorc wiegelt ab. "Nein!", sagte der Manager lachend auf die Frage, ob der Titelkampf noch spannend werde.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige