Borussia Dortmund :BVB setzt Jadon Sancho Entscheidungsfrist

imago jadon sancho 2020 07
Foto: Nordphoto / imago images

Jadon Sancho soll sich nach Möglichkeit in den nächsten Wochen zu Borussia Dortmund bekennen. Das geht zumindest aus einem Bericht der WAZ hervor, in dem es heißt, der BVB wolle bis zur Saisonbeginn Klarheit über das Vorhaben des Senkrechtstarters.

Ein öffentliches Bekenntnis gab es von dem 20-Jährigen bisher nicht zu vernehmen. Inzwischen zeichnet sich allerdings ab, dass inmitten der Coronakrise ein Sancho-Transfer für interessierte Klubs nicht zu finanzieren sein wird.

Manchester United, das sich als Hauptinteressent herauskristallisiert hat, ist laut SKY SPORTS lediglich dazu bereit, 55 Millionen Euro in einen potenziellen Transfer zu investieren. Der BVB fordert aber weit über 100 Millionen Euro.

Hintergrund


Das Dortmunder Lager formuliert seit langer Zeit öffentlich den Wunsch, über den Sommer hinaus mit Sancho zusammenarbeiten zu wollen. In der BILD sagte Trainer Lucien Favre erst: "Natürlich würde ich mich sehr, sehr glücklich schätzen, wenn er weiter für uns spielt."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!