Borussia Dortmund :BVB-Transfer: Emre Can und Juve geben grünes Licht

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Mit Emre Can soll Borussia Dortmund schon vor Längerem Einigkeit erzielt haben.

Jetzt scheint der Wechsel kurz bevorzustehen. Das liegt vor allem daran, dass sich für Paco Alcacer kurzfristig ein Abnehmer hat finden lassen.

In Spanien wird von einer Übereinkunft mit dem FC Villarreal berichtet, der inklusive Bonuszahlungen angeblich 30 Millionen Euro in die Hand nimmt.

Somit würden beim Can-Deal sogar noch einige Millionen übrigbleiben. Der KICKER berichtet von einer Ablöse in Höhe von rund 23 Millionen Euro.

Can sei überdies bereit, auf einen Teil seines fülligen 14 Millionen Euro teuren Bruttogehalts zu verzichten. Stellt sich nur noch die Frage, welchen Platz Can künftig einnehmen wird.

Der 26-Jährige soll statt im defensiven Mittelfeld fest in der zentralen Abwehr verteidigen.

Somit droht dem in dieser Saison häufig unsicher spielenden Manuel Akanji die Bank. Can will beim BVB seinen Platz im DFB-Kader für die EURO 2020 festigen.

Anzeige