Borussia Dortmund :BVB-Verbleib: Wayne Rooneys Tipp für Jadon Sancho


Auf der Insel hat das Wort von Wayne Rooney Gewicht. Viele der jungen Spieler orientieren sich an dem englischen Fußballvolkshelden, der eine enorm hohe Meinung von Borussia Dortmunds Senkrechtstarter Jadon Sancho hat – und ihm zum Verbleib beim BVB rät.

  • Andre OechsnerDienstag, 09.07.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Weil Jadon Sancho schon früh Avancen von internationalen Topklubs erreichten, reagierte Borussia Dortmund im letzten Jahr mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung bis 2022.

England-Legende Wayne Rooney ist überzeugt davon, dass Sancho beim BVB bestens aufgehoben ist.

"Man setzt dort auf junge Spieler. Das sieht man auch bei Sancho, man kann den Fortschritt erkennen, den er in den letzten zwölf Monaten gemacht hat", erklärt Rooney in der BILD AM SONNTAG.

"Es macht Spaß, ihm zuzusehen, er macht sich wirklich gut beim BVB."

Zum Faustpfand für Schwarz-Gelb ist inzwischen der neue Vertrag geworden, den die Verantwortlichen ohne Ausstiegsklausel verlängerten.

Angebote über 100 Millionen Euro für Sancho dürften in der nächsten Zeit mitnichten Seltenheitswert haben.

Video zum Thema

Rooney erklärt: "Jetzt muss er sich die Frage stellen, ob er die Spielzeit, die er in Dortmund bekommt, auch bekäme, wenn er nach England wechselt. Oder würde er dort nur auf der Bank sitzen? Spielzeit ist so wichtig für einen jungen Spieler wie Jadon."

Das Urteil des 33-Jährigen fällt in der Folge klar aus: "Wenn er in Dortmund die meiste Spielzeit bekommt, soll er dort bleiben."

Sancho absolvierte den Großteil seiner Spiele sogar über die vollen 90 Minuten, in 43 Pflichtspielen kam er auf den starken Wert von 32 direkten Torbeteiligungen (13 Tore/19 Vorlagen).

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige