Anzeige

Juventus Turin :BVB-Wechsel vom Tisch! Juve blockt Angebote für Merih Demiral ab

merih demiral
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com
Anzeige

Der italienischen TUTTOSPORT zufolge hat Rekordmeister Juventus Turin Merih Demiral (21) für unverkäuflich erklärt.

Dem Bericht zufolge wehrt der italienische Dauerchampion alle Anfragen und Angebote für seinen Innenverteidiger ab.

Borussia Dortmund hat angeblich ein Angebot über 40 Millionen Euro deponiert, Leicester City soll  mit immerhin 30 Millionen Euro vorstellig geworden sein.

Frühestens im Sommer beschäftige sich Juve mit einem möglichen Demiral-Abgang, heißt es.

Betreffend der BVB-Gerüchte schreibt der Journalist Sebastian Weßling, dass man innerhalb des Vereins ziemlich verwundert über die Spekulationen sei.

Es gebe weder Interesse noch ein Rekordangebot des Bundesligisten für Demiral.

Der türkische Nationalspieler war erst im Sommer 2019 ins Piemont gewechselt, er nahm unter Trainer Maurizio Sarri allerdings lange lediglich eine untergeordnete Rolle ein.

Demirals Tacho weist erst sechs Pflichtspiele auf, allerdings durfte er zuletzt dreimal in Folge von Beginn an ran. Sein Vertrag läuft noch bis 2024.

Die Stamm-Innenverteidigung unter Sarri setzte sich zuvor aus Leonardo Bonucci und Matthijs de Ligt zusammen. Derzeit hat Demiral de Ligt verdrängt. Giorgio Chiellini fehlt verletzt (Reha nach Kreuzbandriss).

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige