FC Bayern :Callum Hudson-Odoi in Deutschland –Bayern weiterhin interessiert


Die Transferstory um Callum Hudson-Odoi und den FC Bayern beherrscht den deutschen und englischen Fußball seit Monaten. Obwohl der talentierte Außenstürmer seinen Vertrag beim FC Chelsea verlängern soll, kommen nun erneut Wechselgerüchte zum deutschen Rekordmeister auf.

  • Andre OechsnerSamstag, 15.06.2019
Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Diesmal befeuert Callum Hudson-Odoi seine um ihn kursierende Wechselsaga selbst.

In seiner Instagram-Story lud der 18-Jährige des FC Chelsea ein Foto hoch, das Reisegepäck sowie ein Flugzeug- und ein Deutschlandfahnen-Emoji zeigte.

Seit Monaten wird der Youngster mit einem Transfer zum FC Bayern in Verbindung gebracht.

In England kursierten aber zuletzt Meldungen, nach denen Hudson-Odoi vor der Verlängerung seines 2020 auslaufenden Vertrags stehe.

"Man muss nicht immer alles glauben, was dort gesagt oder geschrieben wird", kommentierte Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic.

Wie die BILD berichtet, ist Hudson-Odoi trotz schwerwiegender Achillessehnenverletzung weiterhin ein Thema bei den Bayern.

Video zum Thema

Seine Reise nach Deutschland habe mit einem möglichen Transfer aber nichts zu tun. Hudson-Odoi sei lediglich auf der Hochzeit seines Chelsea-Teamkollegen Antonio Rüdiger eingeladen.

Hudson-Odoi befindet sich aktuell in der Rehaphase, am Wochenanfang zeigte sich der Flügelflitzer erstmals ohne Krücken.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige