Chelsea :Callum Hudson-Odoi verlängert - Bayern-Transfer endgültig vom Tisch

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Im vergangenen Winter ließ Bayern München in Person von Sportdirektor Hasan Salihamidzic keine Zweifel daran aufkommen, dass man seine Flügel mit Callum Hudson-Odoi verstärken will.

Doch der Manager lehnte sich zu weit aus dem Fenster, ein Winter-Wechsel des Supertalents wurde von Chelsea blockiert.

Ein neuer Anlauf im Sommer, ein Jahr vor Ablauf von Hudson-Odois Arbeitspapier 2020, ging ebenfalls schief. Der Rechtsaußen blieb an der Stamford Bridge.

Sollte der deutsche Rekordmeister auf einen ablösefreien Wechsel des Flügelstürmers im Sommer 2020 spekuliert haben -  diesen können sich die Bayern nun abschminken.

Wie Chelsea am Donnerstag bekanntgab, erhält Hudson-Odoi einen neuen Fünfjahres-Vertrag bis 2024.

Nach Informationen der BBC kassiert der derzeit noch verletzte Hudson-Odoi zukünftig umgerechnet knapp fünf Millionen Euro Gehalt pro Jahr.

"Es ist ein großartiges Gefühl. Es war eine lange Zeit des Wartens, aber jetzt ist es vorbei und ich bin wirklich froh darüber", freut sich das Blues-Eigengewächs über die Vertragsverlängerung.

» Verletzt! Christian Pulisic muss US-Boys absagen

» Willian bestätigt: Barça wollte mich nach der WM 2018

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige