Roma-Neuzugang :Carles Perez mit Seitenhieb gegen Barça

carles perez 2020 102
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Elf Spiele (zwei Tore, drei Vorlagen) absolvierte Carles Perez unter Ex-Barça-Coach Ernesto Valverde. Nach dem Trainerwechsel zu Quique Setien waren Perez' Dienste allerdings nicht mehr gefragt.

Für elf Millionen Euro wechselte Perez nach Rom zu den Giallorossi, unterschrieb bis 2024. Seine Bilanz bisher:  Fünf Spiele, 129 Einsatzminuten.

An eine Rückkehr zu Barcelona denkt der Flügelstürmer nicht. "Ich denke nur daran, in Rom erfolgreich zu sein. Ich habe noch vier Jahre Vertrag und konzentriere mich darauf", erklärt der Rechtsaußen.

carles perez 2020 104
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Carles Perez kann die Umstände seines Wechsels allerdings nicht ganz nachvollziehen: "Ich habe meinen Abschied nicht verstanden, aber ich respektiere sie und danke dem Verein für die Behandlung im Laufe der Jahre."

Hintergrund


Perez übt aber auch Kritik am Umgang mit jungen Spielern aus La Masia. "Die Leute reden viel über die Akademie des Vereins, ziehen es aber manchmal vor, millionenschwere Neuzugänge zu holen", so der Katalane.

"Sie haben keine Geduld mit jemandem aus der eigenen Jugend. Aber so ist es. Die Leute müssen meine Vergangenheit dort vergessen und ich sollte mich auf Roma konzentrieren."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!